DSC_0147_01.JPG
DSC_0178_01.JPG
DSC_0172_01.JPG
Tanne2.jpg
StartseiteStartseite

ErsteHilfe-Kurse starten wieder

Wir beginnen mit unseren EH-Lehrgängen wieder ab Juni 2020.

Aus Rücksicht auf den Bevölkerungsschutz und die Gesundheitsvorsorge wird die Teilnehmerzahl reduziert.

Lehgangsabsagen müssen spätestens fünf (5) Werktage vor Lehrgangsbeginn erfolgen. Ansonsten werden die Lehrgangsgebühren von 40,-EUR in Rechnung gestellt.

Durch die aktuellen Hygienevorschriften möchten wir Sie bitten, 1-2 Mund-Nase-Bedeckungen mitzubringen.

Wir bitten um Ihr Verständnis.

Kurse finden wieder statt!

Liebe Kursteilnehmer*innen, Liebe Kooperationspartner,

wir freuen uns Ihnen mitteilen zu können, dass wir ab dem 02.06.2020 einen eingeschränkten Kursbetrieb wieder aufnehmen können.

Leider kann nicht jeder Kurs stattfinden, da bestimmte Hygienemaßnahmen- und Vorschriften eingehalten werden müssen.

Darüber ob Ihr Kurs ab Juni wieder starten kann, werden Sie von uns natürlich informiert. Zudem werden Sie dann auch von uns schriftlich informiert, welche Hygieneregeln für Ihren Kurs gelten.

Wenn Sie Fragen zu Ihrem Kurs oder den Hygieneregeln haben, dürfen Sie sich gerne jederzeit bei uns melden.

Ich freue mich Sie wieder bei uns auf dem Burchartzhof begrüßen zu dürfen.


Ihr Team DRK-Familienbildungswerk Krefeld

Hinweis für Fristen bei EH-Kursen (aufgrund des Corona-Virus)

Wie ist zu verfahren bei Überschreitung der Fortbildungsfrist für Ersthelfer?

Nach der DGUV Vorschrift 1 „Grundsätze der Prävention“ hat der Unternehmer dafür zu sorgen, dass die Ersthelfer „in der Regel“ in Zeitabständen von zwei Jahren fortgebildet werden. Sollte die Fortbildungsfrist auf Grund der Absagen im Rahmen der Corona-Virus-Pandemie-Planung überschritten werden, lässt die Forderung insbesondere in der aktuellen Situation einen gewissen Handlungsspielraum offen. Bei deutlicher Überschreitung oder in Zweifelsfällen sollte erneut eine Teilnahme an einer Ersten-Hilfe-Ausbildung erfolgen. Gegebenenfalls ist der Betriebsarzt in die Entscheidung mit einzubinden. Der zeitliche Umfang der Ausbildung ist identisch mit der Fortbildung und beträgt ebenfalls 9 Unterrichtseinheiten (Nettoausbildungszeit: 6h 45 min).

Das DRK

Herzlich Willkommen beim DRK-Kreisverband Krefeld!

Das Deutsche Rote Kreuz rettet Menschen, hilft in Notlagen, bietet eine Gemeinschaft, steht den Armen und Bedürftigen bei und wacht über das humanitäre Völkerrecht – in Deutschland und in der ganzen Welt.

Ansprechpartner

DRK Kreisverband Krefeld e.V.

Tel: 02151 53 96-0
Fax (via E-Mail): 02151 9874993
geschaeftsstelle@drk-krefeld.de

Uerdinger Str. 609
47800 Krefeld

Aktuelles

20.05.2020

Ruhig Blut – Aufruf zur Blutspende in Corona-Zeiten

Das Rote Kreuz ruft zur Blutspende auf. Blutspender sind herzlich willkommen: Weiterlesen

08.05.2020

Zum Weltrotkreuztag am 08. Mai

das Video: "Wenn ich an das Rote Kreuz denke, dann denke ich an …" Weiterlesen

01.05.2020

Familienbildungswerk bis auf weiteres geschlossen

Liebe Kursteilnehmer*innen, Liebe Kooperationspartner*innen,   in enger Absprache mit allen... Weiterlesen

27.02.2020

14. Kindertrödel

Samstag, 21.03.2020 10:00-14:00 Uhr Weiterlesen

26.02.2020

Kasper kommt

04.03.2020 um 16:00 Uhr Weiterlesen

26.02.2020

Wir suchen für die Unterstützung unseres Teams

Ausbilder*innen für Erste Hilfe und Ausbilder*innen für Erste Hilfe am Kind Weiterlesen

13.02.2020

Stellenausschreibung Rettungsdienst

hier geht's zur Stellenausschreibung Weiterlesen

09.02.2020

Einsatz 05/2020

Alarmierung: 09.02.2020 12:24 Uhr Alarmstichwort: Unwetter – RD-Unterstützung + Verpflegung... Weiterlesen

04.02.2020

Seniorensitzung - ABGESAGT

so leid es uns tut, müssen wir die diesjährige Seniorensitzung aus organisatorischen Gründen leider... Weiterlesen

07.01.2020

Noch Plätze frei – Bodymix und Autogenes Training

In unseren Kursen Bodymix – unser buntes Fitnessprogramm - und Autogenes Training sind noch Plätze... Weiterlesen

Das DRK

Entdecken Sie die Vielfalt des Deutschen Roten Kreuzes!

Das Deutsche Rote Kreuz rettet Menschen, hilft in Notlagen, bietet eine Gemeinschaft, steht den Armen und Bedürftigen bei und wacht über das humanitäre Völkerrecht – in Deutschland und in der ganzen Welt.