Ausbildung zum systemischen CoachAusbildung zum systemischen Coach

Ausbildung zum systemischen Coach

Foto: pixabay.com

Qualifizierung zum Coach nach den Standards der DGfC

Coaching ist ein Prozess für Menschen, die eine Veränderung ihrer derzeitigen beruflichen oder privaten Lebenssituation anstreben. Im Coaching geht es darum, dass jede*r Klient*in seine Fähigkeiten (wieder-) entdeckt und ziel- und lösungsorientiert einsetzt.

 Diese berufsbegleitende Weiterbildung umfasst:

  •  200 UST Präsenzunterricht
  •  48 UST Arbeit in kollegialen Coachinggruppen
  •  15 Einheiten selbsterteiltes Coaching a 90 Min.
  •  10 Sitzungen Lehrcoaching a 90 Min.
  •  Eine schriftliche Konzeptarbeit sowie ein Abschlusskolloquium

Termine: Insgesamt 24 Tage

 

6xFr12:00-19:30 Uhr
Sa09:00-17:00 Uhr
4xDo15:00-20:00 Uhr
Fr09:00-19:30 Uhr
Sa09:00-13:00 Uhr

 

 

1. Modul12.03.-14.03.2020 (Do-Sa)
2. Modul30.04.-02.05.2020 (Do-Sa)
3. Modul20.08.-22.08.2020 (Do-Sa)
4. Modul02.10.-03.10.2020 (Fr-Sa)
5. Modul27.11.-28.11.2020 (Fr-Sa)
6. Modul15.01.-16.01.2021 (Fr-Sa)
7. Modul19.03.-20.03.2021 (Fr-Sa)
8. Modul30.04.-01.05.2021 (Fr-Sa)
9. Modul25.06.-26.06.2021 (Fr-Sa)
10. Modul16.09.-18.09.2021 (Do-Sa)

Gebühr: Euro 3.400,00

Darin enthalten sind Seminarunterlagen und Pausensnacks.

Zudem entstehen Kosten von 1.200,00 - 1.400,00 Euro für das Lehrcoaching, die individuell mit dem Lehrcoach vereinbart werden.

Zu Fördermöglichkeiten, wie dem Bildungsscheck NRW beraten wir Sie gerne.

Bei Interesse melden Sie sich gerne bei uns!